Ticker 25. Oktober

Ticker 25. Oktober

Das mE erstaunlichste am versehentlichen Mord durch Alec Baldwin ist die Macht der Pistole, mit der er geschossen hat. In der Hand hatte er ein 150 Jahre altes Modell, das er aus ca 7m abgefeuert hat, woraufhin die Kugel *durch die Frau durchgegangen ist* (ja, vermutlich ein Hungerhaken, aber trotzdem) und dann noch den hinten dran stehenden Mann schwer verletzt hat.

Diese Knarren waren mal bösartige Kanonen!

Uberti Cattleman Gravurwaffe, .45 Long Colt

Rio Times: Geht mal wieder rund in Haiti; DomRep warnt seine Bürger vor der Einreise

Wie viele Milliarden haben sie nach dem Erdbeben in das Land gepumpt?

Na gut, ich schau nach. Hier, Wikipedia:

Jahr2012201320152019
Hilfe1,275 Mrd $1,171 Mrd $1,046 Mrd $726 Mrd $
Einwohner10,25 Mio10,4 Mio10,7 Mio11,26 Mio

Na, erkennt jemand das Problem? Zu meinem Erstaunen hält sich Deutschland allerdings ziemlich zurück in der zerrütteten Inselhälfte (ist wohl nicht schön genug dort für die Helfer*ösenbrigade):

Zum Vergleich: Deutschlands Entwicklungshilfebudget für die Türkei:


Telepolis: Die Mutter aller Täter-Opfer-Umkehrungen

Einfach lesen und staunen. Wie immer bei TP den Blick ins Forum nicht vergessen.


RT: Laschet zeiht sich als NRW Ministerpräsident zurück

Hö? Was ist denn das für eine lahme Ente? Bei der Wahl hat er jetzt zwar nicht geglänzt, aber als Kanzlerkandidat sollte man doch genug politische Stehkraft und innerparteilichen Rückenwind haben, um noch ein paar Jahre auf der obersten Ebene mitspielen zu können.

Da ist offenbar ziemlich was an uns vorbei gegangen. Man stelle sich nur einmal vor, die Union hätte 3% mehr bekommen und Laschet hätte dann ebenfalls plötzlich die Lust verloren.


Tichy: Thüringer Unternehmen hängt Fotos mit ungeimpften Mitarbeiter aus

In nanomillimeterbreiten Salamischeibchen zurück in den Totalitarismus.


Great Game India: Florida wirbt mit 5000$ Prämie Polizisten aus anderen Bundesstaaten an, die sich der Impfung verweigerten und entlassen wurden

Genau so macht man das. Hätte Florida ein leicht weniger garstiges Klima, dann wäre schon längst das halbe Land dorthin gezogen. So brauchts einen Umzugsgutschein als Zünglein an der Waage.

Ich frage mich auch: Wer ist eigentlich unser Florida?


George Gammon (YT; engl; 56min): Die USA können nicht mit China Krieg führen, weil dort alles hergestellt wird

Gammon brachte in dem Video das bislang beste Argument, das mir unterkam, was gegen einen Krieg zwischen China und den USA spricht – oder falls es dazu kommt, dass es ein sehr kurzer wird. Die USA haben fast ihr gesamtes Portfolio für die Produktion von Konsumgütern an China verloren. Quasi alles, was im Supermarkt im Regal steht und kein Verfallsdatum hat, wird nur noch aus China importiert und zwar nicht nur Smartphones und TVs, sondern auch normale Haushaltswaren. Ohne China keine Töpfe, keine Pfannen, Besen, Schuhe, Regale, Kontaktlinsen, Fahrradschläuche, Wattestäbchen, Handschuhe, Aspirin und so weiter.

Wollte man fies sein, dann könnte man den gerade einsetzenden Entzug per gebrochener Logistikkette dahingehend interpretieren, dass die Amerikaner auf den kommenden Krieg vorbereitet werden sollen. Bis in 3 Jahren, wenn er allmählich beginnen soll, werden sich die Leute längst im “Neuen Normal” des Mangels eingerichtet haben und sind nicht mehr so fragil gegenüber einer neuerlichen Störung, sollte China tatsächlich ernst machen und die Schotten dicht machen, in Taiwan einfallen und sämtliche Containerschiffe im Westpazifik zur Beute erklären.

Untrem Strich spricht Gammons Argument mE deutlich für viel Rauch ohne Feuer seitens der US-Regierung und weniger für eine planvolle Crashdiät.


NY Post: Die teure Austreibung der Familie Trump aus New York

Die Stadt New York will sämtliche Verträge mit verschiedenen Trump Firmen terminieren, was laut Vertragsbedingungen Entschädigungszahlungen in Höhe von 30 Mio Dollar nach sich ziehen würde:

The city picked new rink operators, a joint venture among Newark, NJ-based Harris Blitzer Sports & Entertainment, which owns the New Jersey Devils NHL team, and developers Related Companies and Equinox, in July. They promptly raised the rates. A family of four now pays $109 to enter, rent skates and secure a locker rather than $95 under Trump.

So geht gelebte linke Solidarität.


Daily Mail: Saudi Arabiens Geheimdienstchef begeht Verrat und sucht Unterschlupf beim Tiefen Staat in den USA

Erst das übliche Verdächtigungsgewäsch für die Auflage:

Saad Aljabri, who was a top official in Saudi Arabia’s government, claimed the Crown Prince is a ‘psychopath with no empathy who doesn’t feel emotion’ in an interview on the CBS program ’60 Minutes’, and said he has proof that MBS planned to assassinate the former king.

Und dann die entscheidende Stelle:

The ex-spymaster was also joined by former CIA director Michael Morell, who described Aljabri as ‘extraordinarily bright’ and ‘incredibly loyal to his country’.

Von Michael Morell habe ich exakt eine Aussage gehört, die halbwegs stimmig war, als er die Niederlage der USA in Afghanistan als Anreiz für Terrorgruppen aus aller Welt bezeichnete, die USA ebenfalls zu attackieren. Ansonsten aber kam von ihm nicht viel, wenn man den psychopathischen Dreck abzieht, den er in den letzten Jahren losgelassen hat.

Insbesondere hat er sich im TV offen dazu bekannt, für die Ermordung von Putins Fahrer verantwortlich zu sein mit der Begründung, man wolle den Feinden “ganz nah kommen” und ihr persönliches Leben zur Hölle machen. Putin war angeblich recht eng mit dem Fahrer. Seitdem hat er sich auch merklich zurückgezogen und sich ein in Russland gefertigtes Oberklassenauto bauen lassen, da das Unfallauto ein BMW war.

Zweiter Totalausfall war Morells Unterstützung für die Co-Psychopathin Hillary Clinton, deren Charakter man am schnellsten in dem Clip ablesen kann, in dem sie herzaft über den inszenierten Sturz und nachfolgenden Tod von Gaddafi lacht.

Insofern gehe ich fest davon aus, dass die Anklagepunkte gegen Aljabri umfassend korrekt sind:

Meanwhile, Aljabri stands accused of financial crimes and is the subject of a lawsuit filed by multiple state-linked Saudi firms, who claim he embezzled over $3 billion while working for MBN.


Daily Mail: Zwei elfjährige Jungen mit Pornosucht schlugen sechsjähriges Mädchen tot, weil sie sich weigerte, mit ihnen Sex zu haben

Abgrund voraus. Einfach nur furchtbar, wie sich die globale Gesellschaft gerade entwickelt. Der Fall erinnert an einen anderen derartigen Zwischenfall in Idaho von vor ein paar Jahren, der aber größtenteils verschwiegen wurde. Damals haben sich mehrere syrische Flüchtlingsjungen im vergleichbaren Alter an einem noch jüngeren Mädchen vergangen. Irgendwo her müssen die Kinder derart kranke Phantasien haben…

Smartphones MÜSSEN reguliert werden wie Alkohol und Tabak, oder aber es werden nicht einmal Restbestände der gegenwärtigen Zivilisation den kommenden Absturz überleben.


Quelle Titelbild

Bloggerei.de
Consent Management Platform von Real Cookie Banner