Umfrage zeigt, dass trotz Dauerpropaganda kaum jemand der Buchstabensexualität verfällt

Bei der Daily Mail erschien gerade ein Artikel über eine Umfrage zur Buchstabensexualität (aktuell bezeichnet als „LGBTQ“). Gefragt wurden junge Erwachsene aus den USA, inwieweit sie sich vom eigenen, dem anderen Geschlecht und den vielen Gendern zwischendrin angezogen fühlen. Der Artikel stellt die Veränderungen als eine große Umwälzung hin. Bei näherem Hinsehen wird aber klar, […]

Weiterlesen →
Britischer Regierungsbericht weist Genderklinik für Kinder grobe Fehlbehandlung nach

Geschlechtsumwandlungen für Kinder ist einer der sehr wenigen Bereiche, in denen der Kulturmarxismus langsam aber sicher in die Defensive gedrängt wird. Über Jahre war Großbritannien ganz weit vorne bei der medikamentösen Ummodelung von Kindern. Mit der Tavistock Klinik betreibt die britische Gesundheitsbehörde NHS sogar eine eigene Institution, die sich nach Belieben an Kindern vergreifen darf. […]

Weiterlesen →
Niederlage für Kulturmarxisten im Genderkampf: Gericht entscheidet auf Schutz von Minderjährigen

Sie kennen die Schauspielerin Elliot Page? Vermutlich. Sie hat sich eben publikumswirksam zum Mann erklärt, als einer Episode, die sich kaum ein Mainstream Medium entgehen lässt. So etwas kommt immer mal wieder vor, man denke etwa an den ehemaligen Sportler Bruce Jenner, der sich als Oberhaupt des Kardashian Clans vor wenigen Jahren zur “Caitlyn” umoperieren […]

Weiterlesen →
Heimliche Transe schlägt bei Kampfsportwettbewerb weibliche Gegnerin zusammen und wird zur Belohnung als „mutigste Athletin aller Zeiten“ bezeichnet

Im Artikel geht es um eine Kampfsportart mit dem Kürzel MMA oder „Mixed Martial Arts“, das sich sinngemäß übersetzen lässt mit „alle Kampfsporttechniken sind erlaubt“. Die Sportart ist überaus brutal, aber (oder deswegen) entsprechend beliebt, wobei die Kontrahenten so lange aufeinander losgehen, bis der eine entweder aufgibt oder bewusstlos auf dem Boden liegt. Zwar wird […]

Weiterlesen →
Erst locken, dann lügen: Transenklinik erzählt Kinderpatienten, dass Geschlechtsumwandlungen reversibel seien

Eine ehemalige Ärztin an Englands einziger Klinik für Transsexualität ging zum ersten Mal an die Öffentlichkeit, um darüber aufzuklären, wie dort mit jungen Menschen umgegangen wird, die ihr Geschlecht ändern wollen. Kirsty Entwistle, die als Psychologin beim Gender Identity Development Service (Gids) in Leeds arbeitete erzählte, dass einige Mitarbeiter die jungen Patienten bewusst in die […]

Weiterlesen →