Gaga-3000: Oxford verlangt von Studenten „Antirassismus“ & bei Rassismus geht es nicht um Rasse

Eigentlich wollte ich heute mal nichts schreiben. Doch wie so oft, füllt sich meine Liste mit Berichtenswertem schneller an, als ich es abarbeiten kann. Hin und wieder berichtet ein anderes alternatives Medium darüber, selten sogar der Mainstream (unter strikter Einhaltung der Gesinnungshygiene). In diesem Fall aber wage ich die Prognose, dass wir erst dann darüber […]

Weiterlesen →
Die andere Seite von Alexei Nawalny: Rassist, Nationalist, Opportunist und „ekliger Typ“

Bei Twitter bin ich über den Faden einer Russin gestolpert, in dem sie ein etwas anderes Licht auf den russischen Oppositionellen Alexei Nawalny wirft. In den westlichen Mainstream Medien wird Nawalny gerne als großer Gegenspieler von Wladimir Putin hingestellt. Putin symbolisiert dabei alles Böse in der Welt, Nawalny alles Gute – sprich „westliche Werte“. Die […]

Weiterlesen →
Präsident Bidens Klimaverantwortliche: Systemischer Rassismus schuld am Klimawandel

Wer denkt, wir hätten jetzt schon den Zustand allgemeiner Absurdität erreicht, der sollte sich besser anschnallen. Das bislang vorgefallene in aller Welt ist offenbar nur der Auftakt für den eigentlichen Wahnsinn, totale Psychose inklusive. Denn mit dem Ende von Trump im Weißen Haus können all jene, die in den letzten Jahren hysterisch geschrien haben, endlich […]

Weiterlesen →
Joe Biden will schwarze Rassistin zur Verantwortlichen für Bürgerrechte machen

Mit der voraussichtlichen Präsidentschaft von Joe Biden gibt es eine umfassende Personalrochade. Alle möglichen politischen Ämter im Staatsapparat wollen neu besetzt werden, darunter auch im Justizministerium und dessen Abteilung für Bürgerrechte als einer für die USA besonders wichtigen Stelle. Biden hat bereits angekündigt, den Fokus seiner Politik und damit auch in seinem Apparat auf Frauen […]

Weiterlesen →
Chronologie der linken Selbstzerstörung an den Spitzenunis der USA

Jedes Mal, wenn ich wieder etwas irres über das Treiben an den US-Universitäten lese, da frage ich mich, wie es wohl bei uns aussieht. Drakonische Studiengebühren gibt es hierzulande zwar nicht, doch das hindert unsere Linksgrünlinge wahrscheinlich nicht daran, in der selben Weise in den kollektiven Selbstmord anzusteuern. Genderlehrstühle jedenfalls gäbs genügend im Land (naja, […]

Weiterlesen →