Prostitution und Männerhass, die Zweite

Vor zwei Wochen habe ich eine etwas gewagte Hypothese aufgestellt mit der Vermutung, dass sich Gendertrullas an den Hochschulen keineswegs aus Geldgründen oder für den persönlichen Kick prostituieren, sondern in der Absicht, sich so ihren Hass auf Männer erhalten, oder überhaupt erst entwickeln zu können. Da ich das nur mit einigen schwachen Indizien unterstreichen konnte, […]

Weiterlesen →
Frankreichs pensionierte Generäle ermahnen die Politik und warnen vor einem Bürgerkrieg

In Frankreich haben Ex-Militärs einen offenen Brief an die Politik verfasst. Sie machen darin unmissverständlich klar, dass Frankreich unweigerlich in einen blutigen Bürgerkrieg abgleiten wird, sollte die Politik nicht umgehend umsteuern. Verantwortlich sehen sie dafür den Islamismus genauso wie den Kulturmarxismus und die Entfernung der politischen Klasse von der Realität des Volkes. Die Aussagen passen […]

Weiterlesen →
Zum Stand der Installation der “Critical Race Theory” im dt. Bildungssystem

Das Überholmanöver ohne einzuholen ist in vollem Gange. Bei einer spontanen Suche nach Spuren der schwachsinnig-brandgefährlichen “Critical Race Theory” in der deutschen Pädagogikausbildung bin ich so oft fündig geworden, dass ich den vielen Unterrichtsausfall wegen Corona inziwschen als positiv erachte. Der marxistische Müll ist quasi überall. Als Beispiel von vielen möchte ich im folgenden einen […]

Weiterlesen →
Amerikanischer Supermarkt verkauft Buch mit Gebeten, in denen zum Hass gegen Weiße aufgerufen wird

Die amerikanische Supermarktkette Target hat derzeit für seine christlich religiösen Kunden etwas ganz besonderes im Angebot. Es ist ein Buch mit Gebeten und religiösen Bittgesuchen zu den aktuellen Themen des Zeitgeistes. Daran selbst ist nichts verkehrt, da es immer brennende Themen gibt, die manche Menschen auch in religiöser Weise zu verarbeiten versuchen. Doch ähnlich wie […]

Weiterlesen →
Kinderpornos bei Jugendrichter gefunden, der in seiner Freizeit als Drag Queen verkleidet Kindern Geschichten vorliest

Diese Geschichte hat wieder einmal alles. Sämtliche Vorurteile über den kulturlinken Zeitgeist werden darin in der schlimmstmöglichen Weise bestätigt. Nicht weniger unterstreicht die Episode die Relevanz des Phänomens, wonachh sich viele Menschen beruflich und privat in jene Richtung orientieren, wo sie genau dem nahe sein können, was ihnen wirklich etwas bedeutet. Das gilt für Automechaniker […]

Weiterlesen →
Umfrage zeigt, dass trotz Dauerpropaganda kaum jemand der Buchstabensexualität verfällt

Bei der Daily Mail erschien gerade ein Artikel über eine Umfrage zur Buchstabensexualität (aktuell bezeichnet als „LGBTQ“). Gefragt wurden junge Erwachsene aus den USA, inwieweit sie sich vom eigenen, dem anderen Geschlecht und den vielen Gendern zwischendrin angezogen fühlen. Der Artikel stellt die Veränderungen als eine große Umwälzung hin. Bei näherem Hinsehen wird aber klar, […]

Weiterlesen →
Blinde können nicht mehr lesen: Frankreich will Gesetz zum Schutz der Sprache vor Gendergaga erlassen

Während die deutsche Medienlandschaft nach Präsident Macrons Kriegserklärung gegen den Kulturmarxismus weitgehend noch immer in Schockstarre verharrt, gibt es im politischen Frankreich eine weitere Entwicklung, die aufzeigt, dass man es ernst meint damit. Es geht um die französische Sprache, die erheblich stärker politisch gepflegt wird als in Deutschland. Zuständig dafür ist das staatliche Institut francais, […]

Weiterlesen →
83 Prozent aller jungen Frauen meiden öffentliche Orte, aber nicht aus Angst vor Corona, sondern aus Angst vor Moslems

Bis vor nicht allzu langer Zeit wurden die potenziell verheerenden Auswirkungen der ungebremsten Massenmigration auf den europäischen Kontinent für junge Frauen nur in „rechten Kreisen“ debattiert. Nun aber lässt sich in Umfragen und Statistiken ablesen, dass die von Kritikern gerne als „xenophob“ oder „menschenverachtend“ gebrandmarkte Vermutung goldrichtig lag. Leider muss man davon ausgehen, dass nur […]

Weiterlesen →
China, Migranten & ein Wahrheitsministerium – Joe Biden marschiert, nur wohin?

Die neue US-Regierung macht Nägel mit Köpfen. Das zeigt Vielzahl an exekutiven Anordnungen des neuen Präsidenten, was sogar einschlägig linke amerikanische Publikationen als „überwiegend wahr“ bezeichnen müssen. Laut einhelliger Meinung beseht das Ziel der Übung in der Rückabwicklung von Trumps Präsidentschaft, und das unabhängig von der Sinnhaftigkeit einzelner seiner Entscheidungen. Der Finanzanalyst Jim Rickards interpretierte […]

Weiterlesen →
Das kommunistische China drückt, die neue US-Regierung kuscht

Zahlreiche Gerüchte ranken sich um Joe Bidens Familie und deren Verbindungen nach Rotchina. Korrupt soll die Familie sein und sich von der KP für den Verrat am eigenen Land fürstlich entlohnen lassen. Die Rhetorik des neuen amerikanischen Präsidenten deutet dabei wenig auf eine mögliche Vorteilnahme für den roten Riesen hin. Jedoch sprechen seine Taten eine […]

Weiterlesen →