Grundlastfähige Windkraft – mit „Abwärmewindrädern“ wäre es möglich

Im Gegensatz zu anderen im alternativen Spektrum sehe ich durchaus eine große Zukunft für erneuerbare Erzeugersysteme. Lediglich nicht jetzt und nicht in Deutschland, sondern vor allem im sonnenreichen Ausland und im Zusammenhang mit Photovoltaik. Doch es gibt eine Ausnahme. Es geht dabei um eine Nischenanwendung für Windräder, die auch bei uns profitabel funktionieren würde, ohne […]

Weiterlesen →
Harvard Ingenieure: Windstrom wärmt lokales Klima auf, trocknet Böden aus und ist für einen Großteil des Temperaturanstiegs verantwortlich

Vor zwei Monaten warf Sciencefiles einen bösen Verdacht in die Runde, wonach die ungewöhnliche Trockenheit der Böden überall verursacht wird von Windkraftanlagen. Es war eine Spekulation, die auf einem Vergleich von drei Deutschlandkarten basierte. Eine davon zeigte Verteilung der gut 28.000 Windkraftanlagen im Land, während auf den anderen beiden jeweils die Trockenheit der Böden in 25cm und 1,8m […]

Weiterlesen →
Zyklon in Mosambik eine “Auswirkung des globalen „Klimawandels – oder doch eher eine „Nebenwirkung der örtlichen Bevölkerungsexplosion“?

Vor wenigen Tagen wurde das ostafrikanische Mosambik von einem Zyklon heimgesucht, der tausenden Menschen das Obdach und die Lebensgrundlage raubte und hunderte das Leben kostete. Erwartbar summte in den Meldungen und Kommentaren des deutschen Mainstreams die allzu bekannte Melodie der Klimawandels mit, siehe beispielhaft die Edelpostillen Sueddeutsche und Zeit. Nur, war es wirklich der Klimawandel […]

Weiterlesen →