Mehr als jeder zweite Kanadier steht vor dem Bankrott – das müsste reichen für den Great Reset

Im noch immer mit einem viel zu guten Ruf ausgestatteten Kanada gehen seltsame Dinge vor. Seit sechs Jahren wird das Land von Justin Trudeau regiert, der in systematischer Weise die kulturlinke Linie politisch verankert und kaum ein zeitgeistiges Fettnäpfchen auslässt. Es verwundert nicht, dass das Land im letzten Jahrzehnt zahlreiche Dissidenten hervorgebracht hat, die in […]

Weiterlesen →
Corona unter der Krone: Sexueller Übergriff in Quarantäneeinrichtung; Ansätze eines Gulagsystems; Kleinkinder müssen zu Hause in Isolationshaft

Vor zwei Wochen habe ich über den Fall eines Kanadiers berichtet, der nach der Wiedereinreise abgeholt wurde und zwei Wochen in einer staatlichen Quarantäneeinrichtung gehalten wurde. Obwohl die Umstände für die Abholung und Unterbringung dubios waren, zuckten viele mit der Schulter über diese staatliche Repressionsmaßnahme. Nun aber ist es aber geschehen. Eine Frau, die man […]

Weiterlesen →
Kanadier wird nach Einreise grundlos abgeholt und zwei Wochen lang wegen “Corona” an einem unbekanntem Ort festgehalten

Nicht anders als in Deutschland, dreht auch die kanadische Regierung am Coronarad. Im Herbst letzten Jahres wurde dort ein Arbeitspapier der Regierung an die Öffentlichkeit durchgestochen, in dem von einem System von Internierungslagern im ganzen Land gesprochen wurde. Die Anlehnung an Gulags war so deutlich, dass selbst einige linke Politiker, die mit der vertraulich gehandhabten […]

Weiterlesen →
Kanada und Rotchina: Seltsam beste Freunde (Teil 2/2)

Der erste Teil meiner Serie über die Beziehungen zwischen Kanada und China lässt sich hier nachlesen. Darin geht es um die historisch engen Beziehungen zwischen den beiden Ländern, die schon lange vor der Übernahme der Kommunisten existierte. Im Laufe der Zeit kam der Sozialismus lediglich als Element hinzu. Zwischen dem linksgerichteten politischen Establishment Kanadas, dem […]

Weiterlesen →
Kanada und Rotchina: Seltsam beste Freunde (Teil 1/2)

Vor einem Monat habe ich mich in einem Beitrag über die seltsame Begebenheit einer chinesischen Militärpräsenz in Kanada ausgelassen. Der Text kam gut an, was ich auf die von mir geteilte Neugierde zurückführe, dass es sich dabei um etwas handelt, dass man überhaupt nicht erwarten würde. Einmal, weil Kanada nicht den Eindruck macht, als hätte […]

Weiterlesen →
Justin Trudeau, die überforderte Doppelmoral auf zwei Beinen stellt sich zur Wiederwahl

Leider spielt Kanada keine große Rolle in den deutschen Medien. Das ist zwar naheliegend, allerdings verpassen wir dadurch die Demontage ihres linksliberalen Premierministers Justin Trudeau. Dieser ist vor vier Jahren gestartet als der charismatische Abkömmling einer Politikerdynastie, nur um dann bald schon zu landen als Gummiadler der Peinlichkeiten. Im folgenden ein Kommentar zu ihm und […]

Weiterlesen →