Nicht die Zentralbanken sind das Problem, die Politik ist es

Auf dem Gebiet einfacher Lösungen für komplexe Probleme steht für viele das globale Zentralbanksystem ganz oben auf der Liste. Als Mutterkropf am Wohlstandskörper der Welt müssten diese lediglich abgeschafft und wahlweise ersetzt werden durch ein freies Geldmarktsystem, den Goldstandard oder neuerdings Bitcoin, und schon würden sich die Probleme von selbst auflösen. Der nähere Blick jedoch […]

Weiterlesen →
„Sie werden nichts besitzen und Sie werden glücklich sein“ – außer Bill Gates, der Großgrundbesitzer

Bill Gates ist einer Frontmänner und -frauen des als „Great Reset“ bezeichneten Großen Sprungs in den globalen Kommunismus. Dieser wird bekanntlich gerne damit beworben, dass wir nichts mehr besitzen werden, aber dennoch glücklich sind, weil uns irgendjemand einfach alles zur Verfügung stellen wird, wenn wir es brauchen. Oder so ähnlich. Wie wenig Gates und sicherlich […]

Weiterlesen →
Chaos voraus für die Weltwirtschaft

Martin Armstrong kann man nicht viel vormachen. Leider. Sein Prognoseprogramm ist schlichtweg zu gut, als dass man seine immer mehr zu Weltuntergangswarnungen verkommenden Blogbeiträge als “krudes Verschwörungsdenken” antun könnte. Für Armstrong befindet sich die Welt auf direkten Weg in Richtung eines historischen Tiefpunkts in jeder Hinsicht. Er reiht sich dabei ein in jene Pessimisten, die […]

Weiterlesen →
Vermögensanlage nach dem Great Reset: Entweder einsteigen in den Zug nach El Dorado, oder alles verlieren

Der Widerstreit der Weltanschauungen ist in vollem Gange. Konservative stehen gegen Progressive und es geht um die Frage, ob es wert ist, die funktionierenden unter den bisher gelebten Institutionen weiterhin zu erhalten. Erstere sagen ja, während letztere mit Hilfe des Großen Neustarts, wie ihn Klaus Schwab taufte, eine Neue Weltordnung zu errichten gedenken. Ob es […]

Weiterlesen →
2020 war nicht schlimm, sondern lediglich der Auftakt für 2021

Wer hin und wieder den Blick von der Mainstream Postille abwendet, der wird es ahnen: Das Katastrophenjahr 2020 ist keine Ausnahme, sondern könnte sehr gut der Auftakt sein für einen längeren Krisenprozess darstellen, an dessen Ende eine Verelendung der gesamten Gesellschaft steht. Wie in den Jahren zuvor werde die Bruchstellen zwar verklebt mit frisch gedrucktem […]

Weiterlesen →
Emmanuel Macron deutet „schwere Entscheidungen“ an, die ihn von einer zweiten Amtszeit abhalten könnten

Kürzlich entschied sich Frankreichs politische Elite, das grassierende Problem des politischen Islam im Land anzuerkennen. Präsident Macron kündigte ein Maßnahmenprogramm an, mit dem die an Islamisten „verlorenen Gebiete“ in Frankreich wieder zurückerobert werden sollen. Prompt kam es danach zu mehreren Anschlägen, die von der Größe des Problems zeugen. Doch wo in den Jahrzehnten zuvor die […]

Weiterlesen →