Die New York Times rät ihren Lesern vom kritischen Denken ab

Vor gut einer Woche erschien in der ehemaligen Qualitätszeitung New York Times ein Meinungsbeitrag, der keine Fragen mehr offen lässt im Hinblick auf die Marschrichtung, in die der westliche Mainstream aufgebrochen ist. In dem Artikel wird dem Leser erklärt, dass allzu kritisches Hinterfragen der vorgesetzten Meldungen „nicht hilfreich“ sei, wie es unsere Bundeskanzlerin ausdrücken würde. […]

Weiterlesen →