Frankreichs Präsidentenrennen: Not, Elend und Extremismus

Niemand in Frankreich scheint mehr Präsident werden zu wollen – oder werden zu können. Der implodierte politische Gemeinsinn macht es unmöglich, dass mittige Kompromisskandidaten heute noch erfolgversprechend in das Rennen eintreten können. Dieses geistige Vakuum im politischen Frankreich öffnen die Schleusen für Überraschungskandidaten, die nur noch dreierlei eint: Frankreichs Hang zum Etatismus, der Versuch, sich […]

Weiterlesen →