Epsteins Selbstmord wurde absichtlich zugelassen – man schaue sich nur einmal die weltweite Aufmerksamkeit an, die der Fall jetzt erhält

Gestern nahm der Päderast Jeffrey Epstein den finalen Notausgang und quasi sämtliche Medien weltweit haben es berichtet. Die Spekulationen schossen sofort ins Kraut, wobei drei Vermutungen die Runde machten. Einmal, dass er ging, weil ihm klar war, dass er nicht mehr herauskommen wird. Zweitens, dass er umgebracht wurde, um die Reichen und Mächtigen unter seinen […]

Weiterlesen →
Sicherheitslage in Frankreich erodiert dramatisch, droht dem Land ein Putsch?

Wie üblich weit unter dem Radar der deutschen Mainstream Medien bricht der Schwelbrand in Frankreichs Gesellschaft immer öfters an die Oberfläche durch. Proteste, Plünderungen, Überfälle, Rechtlosigkeit auf den Straßen gehören zum neuen Alltag und das stets mit einem „Allahu Akbar“ auf der Zunge, während der Sicherheitsapparat des Landes auf dem Zahnfleisch geht und stillhalten muss. […]

Weiterlesen →
Erst locken, dann lügen: Transenklinik erzählt Kinderpatienten, dass Geschlechtsumwandlungen reversibel seien

Eine ehemalige Ärztin an Englands einziger Klinik für Transsexualität ging zum ersten Mal an die Öffentlichkeit, um darüber aufzuklären, wie dort mit jungen Menschen umgegangen wird, die ihr Geschlecht ändern wollen. Kirsty Entwistle, die als Psychologin beim Gender Identity Development Service (Gids) in Leeds arbeitete erzählte, dass einige Mitarbeiter die jungen Patienten bewusst in die […]

Weiterlesen →
Knappe aber vernichtende Urteile von Martin Armstrong zu Christine Lagarde (EZB) und Ursula von der Leyen (EU-Kommission)

Vom Finanzanalysten Martin Armstrong kann man halten was man will. Fest steht, er ist ein Experte seiner Materie und er kennt sich aus in den oberen Etagen der Macht. Dank vieler Insider, die ihm sympathisch gegenüber stehen, und die ihm gelegentlich die Wahrheit darüber berichten, was und wie es hinter den Kulissen wirklich läuft, weiß […]

Weiterlesen →
Woche Zwei nach dem Attentat von Christchurch zeigt, Neuseeland dreht planmäßig durch

In Neuseeland geht es Schlag auf Schlag mit der Beseitigung bürgerlicher Rechte. Wie auf Speed zerfetzen Politik und Medien den bisher geltenden freiheitlichen Rahmen des gesellschaftlichen Diskurs. Mediale Inhalte werden zensiert und bei Zuwiderhandlung mit hohen Freiheitsstrafen belegt, während die Bevölkerung durch die totale Emotionalisierung der Berichterstattung völlig aufgehetzt wurde. Mit der Ruhe im Land […]

Weiterlesen →
Zyklon in Mosambik eine “Auswirkung des globalen „Klimawandels – oder doch eher eine „Nebenwirkung der örtlichen Bevölkerungsexplosion“?

Vor wenigen Tagen wurde das ostafrikanische Mosambik von einem Zyklon heimgesucht, der tausenden Menschen das Obdach und die Lebensgrundlage raubte und hunderte das Leben kostete. Erwartbar summte in den Meldungen und Kommentaren des deutschen Mainstreams die allzu bekannte Melodie der Klimawandels mit, siehe beispielhaft die Edelpostillen Sueddeutsche und Zeit. Nur, war es wirklich der Klimawandel […]

Weiterlesen →
Deutschlands außenpolitische Inkonsistenz, die Heuchelei und die Unterwürfigkeit lassen sich nur noch mit der Erpressung seines politischen Personals erklären

Mit Deutschlands Außenpolitik stimmt etwas nicht, das zeigt nicht nur Außenminister Maaß mit der Wahl seiner öffentlichen Darstellung. Auch zahlreiche Entscheidungen der deutschen Diplomatie zeugen nicht gerade von Konsistenz, was sich an der Haltung des Landes gegenüber der Staatskrise in Venezuela ablesen lässt. Die Politik in Berlin scheint sich in einem Netz aus Abhängigkeiten und […]

Weiterlesen →
Eine Frage der korrekten Übersetzung: „The Survival of the Fittest“ als intellektueller Stolperstein linker Denke

Gelegentlich klinke ich mich auf linken Onlineforen in die Debatte ein und versuche, die Brigade der digitalen Weltverbesserer aus der Reserve zu locken. Oft stellt sich heraus, es mit relativ simplen Gemütern zu tun zu haben, manchmal mit ausgesprochen extremistischen Kollektivisten und ja, ab und an lerne auch ich etwas dabei. Was ich bei diesen […]

Weiterlesen →
Politische Korrektheit = islamische Korrektheit? “Grooming Gangs” fielen systematisch über alle “ungläubigen” Mädchen her, nicht nur über weiße

Die Skandale um sogenannte „Grooming Banden“ in Großbritannien reißen nicht ab. Jahrzehntelang wurde im Namen der „politischen Korrektheit“ um jeden Preis vertuscht und abgestritten, dass in England pakistanisch-muslimische Männerbanden systematisch minderjährige Mädchen anlocken, um sie mit Drogen gefügig zu machen und in die Prostitution zu treiben. Heute vergeht trotz fortgesetzter politischer Korrektheit der linken Presse […]

Weiterlesen →
Achtung Feuer, Frau am Steuer! Kollidierte norwegische Fregatte war feministisches Vorzeigeprojekt für Frauen in der Marine

Etwas verdutzt nahm ich vor zwei Wochen zur Kenntnis, wie die hochmoderne norwegische Fregatte Helge Ingstad mit einem maltesischen Ölfrachter zusammenstieß und dabei den Kürzeren zog. Bislang war ich der Annahme, dass Marineschiffe heute kaum noch versenkbar sind, was vor allem dann gilt, wenn es zu keiner Feindeinwirkung kommt. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wich das […]

Weiterlesen →