Meine Meinung verschiebt sich gerade: Wir haben keine Coronakrise, wir haben eine strukturelle politische Kompetenzkrise

In Anbetracht einiger Offensichtlichkeiten, die nicht bedacht werden, obwohl sie naheliegend wären, beginnt sich allmählich meine Meinung zu verschieben. Was die Politik macht, was sie nicht macht und was machen sollte Wie vermutlich alle mitbekamen, haben unsere Regierungen auf Bundes- und Landesebene eine Verschärfung der Verhaltensregeln in der Öffentlichkeit erlassen. Zu einer völligen Ausgangssperre kam […]

Weiterlesen →
Die neuen Zahlen der von Dr. Wodarg erwähnten Momo-Sterbestatistik sind raus – Hier eine Analyse der neuen Werte

Dr. Wodargs Euro-Momo Mitten in der aufgebrandeten Panik rund um den Coronavirus meldete sich in der letzten Woche Wolfgang Wodarg zu Wort. Der Mann ist Mediziner und Fachmann in puncto Epidemien und war in der Vergangenheit als Amtsarzt u.a. für die Einschätzung der von virulenten Erregern ausgehenden Gefahr zuständig. Inzwischen zirkulieren international mehrere Videos und […]

Weiterlesen →
Gabun macht Homosexualität illegal…. und keine Sau interessiert es

Die Verlogenheit mit dem Schwulenkult Kaum eine Woche vergeht heute noch, in der man beim Überfliegen der Nachrichten nicht über irgend etwas mit schwul, lesbisch oder einer anderen Spielart der Buchstabensexualität stolpert. Wobei, eine Woche ist vermutlich übertrieben, eher sollte es Tag heißen. Allerorten wird von der Vorabendserie bis zur Polizei alles auf Regenbogen getrimmt, […]

Weiterlesen →
Über das verschwiegene Gewaltproblem in lesbischen Beziehungen: Jede zweite schlägt zu!

In den letzten Jahrzehnten gab es viele Untersuchungen und Programme gegen Gewalt in Beziehungen. Dieser Aufsatz soll einen Überblick verschaffen spezifisch hinsichtlich des Vorkommens von Gewalt bei gleichgeschlechtlichen Paaren. Schweigespiralen und falsche Mythen Trotz des Mythos, wonach es sich bei Beziehungsgewalt um ein ausschließlich heterosexuelles Phänomen handelt, konnten viele Studien auch die Existenz von Gewalt in lesbischen […]

Weiterlesen →
Osteuropa, der neue Hort akademischer Redefreiheit

The Spectator: Warum gibt es in Bukarest mehr intellektuelle Freiheit als in Cambridge? „Du kannst reden, über was du willst“, sagte mir Radu, ein junger rumänischer Wissenschaftler, als er mich zu einer Konferenz in Bukarest einlud. Das Thema der Konferenz lautete „Echte Freiheit oder neue Obrigkeit?“, die anlässlich des Jahrestages des Sturzes von Nikolae Ceauşescu […]

Weiterlesen →
Die Verrückten haben das Kommando übernommen und sie reißen alles mit sich in den Abgrund

Michael Synder: Schon aufgefallen? Die Verrückten übernehmen gerade unsere Gesellschaft Es wird beängstigend da draußen. Damit eine Gesellschaft funktioniert, muss man stets davon ausgehen können, dass die sich meisten Menschen rational verhalten. Als ich aufwuchs, da war es generell sicher, dass diese Annahme zutrifft. Inzwischen aber haben sich die Dinge völlig verändert. Egal wie sehr […]

Weiterlesen →
Erdogan beginnt den Dritten Weltkrieg… aber Trump wird die Schuld in die Schuhe geschoben

Hasardeure im Vergleich Es war am 1. September 1939, als Hitler im Reichstag verkündete, dass „seit 5:45 zurückgeschossen wird“. An diesem Tag begann der Auftakt zum Zweiten Weltkrieg. Zwei Tage danach erklärten dann Großbritannien und Frankreich dem Deutschen Reich den Krieg. Fast deckungsgleich verkündete Erdogan am 9. Oktober 2019 die Errichtung einer „Sicherheitszone“ in Syrien. […]

Weiterlesen →
Was ist eigentlich ein „Nazi“? Schon George Orwell beklagte sich über die hohle Phrase

In den Jahren 1943 bis 1947 verfasste George Orwell regelmäßig eine Kolumne in der englischen Tribune. Er gibt darin einen faszinierenden Einblick in seine Gedankenwelt und wie er die damalige politische Debatte wahrnahm. Ähnlich den von ihm verfassten dystopischen Romanen sind auch seine dort ausgebreiteten Ansichten brandaktuell und lassen sich ohne Abstriche auf die heutige […]

Weiterlesen →
Japanische Forscher: „Entweder wir verbrennen das Methaneis, oder es kommt zur Klimakatastrophe“

Es mag erstaunen, aber bei dem Titel handelt es sich nur zu circa 20% um eine Klickfalle. Der Rest ist tatsächlich wahr und könnte unabsehbare Folgen haben sowohl für die Debatte rund um den Klimawandel, als auch hinsichtlich der Energiewende weg von fossilen Brennstoffen. Denkt man nämlich die Existenz von Methaneis durch bis zu ihrem […]

Weiterlesen →
Weltpolitische Schizophrenie: EU-Kommission will 35.000 Flüchtlinge aus Ruanda aufnehmen, während Ruanda 30.000 Flüchtlinge aus Libyen aufnehmen will??!

Gerade tat sich bei mir wieder einmal ein großes Fragezeichen auf angesichts zweier offen widersprüchlicher Meldungen, für die mir schlicht die Intelligenz fehlt, um sie unter einen Hut zu bringen. Vielleicht kann der ein oder andere Leser die höhere Logik erkennen und sie mir und dem stutzigen Rest des „Packs“ mitteilen. Wie im Titel beschrieben […]

Weiterlesen →