Die New York Times rät ihren Lesern vom kritischen Denken ab

Vor gut einer Woche erschien in der ehemaligen Qualitätszeitung New York Times ein Meinungsbeitrag, der keine Fragen mehr offen lässt im Hinblick auf die Marschrichtung, in die der westliche Mainstream aufgebrochen ist. In dem Artikel wird dem Leser erklärt, dass allzu kritisches Hinterfragen der vorgesetzten Meldungen „nicht hilfreich“ sei, wie es unsere Bundeskanzlerin ausdrücken würde. […]

Weiterlesen →
Mark Zuckerberg jetzt auch ein Coronaleugner: „Kennen die Langzeitfolgen von eingefügter RNA nicht“

Project Veritas hat gerade einen Videomittschnitt von Facebook Gründer Mark Zuckerberg veröffentlicht. Bei einer internen Videositzung bei Facebook äußerte Zuckerberg seine persönlichen Zweifel über die neuartigen auf RNA basierenden Coronaimpfstoffe. Nicht anders als etwa Prof. Bhakti meinte, er dass die Langzeitfolgen der neuartigen Behandlungsmethoden unbekannt sind. Er stellt sich damit diametral gegen die Politik auf […]

Weiterlesen →
Wie die Mainstream Medien bei ihren Auslandskorrespondenten sicherstellen, dass ihr Lügensystem aufrechterhalten bleibt

Als ehemaliger Russlandberichterstatter kann Boris Reitschuster sicherlich ein Lied davon singen, wie sehr sich Russland von der westlichen Berichterstattung über das Land unterscheiden kann. Denn da, wo die Politik zu große Interessen hat, muss der Journalismus hintanstehen. Russland mag dabei das herausragendste Beispiel sein, doch es gibt vermutlich eine ganze Reihe Länder, für die das […]

Weiterlesen →