Präsident Bidens Klimaverantwortliche: Systemischer Rassismus schuld am Klimawandel

Wer denkt, wir hätten jetzt schon den Zustand allgemeiner Absurdität erreicht, der sollte sich besser anschnallen. Das bislang vorgefallene in aller Welt ist offenbar nur der Auftakt für den eigentlichen Wahnsinn, totale Psychose inklusive. Denn mit dem Ende von Trump im Weißen Haus können all jene, die in den letzten Jahren hysterisch geschrien haben, endlich […]

Weiterlesen →
Winter werden immer kälter, weil das Klima immer wärmer wird

Klimawissenschaftler mögen in ihrem Glaubenssystem gefangen sein, doch sie sind nicht dumm. Dadurch schaffen sie es immer wieder, mit kreativen Winkelzügen zu erklären, warum sie nicht recht hatten in ihren apokalyptischen Prognosen. Manchmal schaffen sie es sogar, das Gegenteil so hinzudrehen, dass sie am Ende doch recht hatten mit ihrer CO2-befeuerten Klimakatastrophe. Ob das Kafkaesk […]

Weiterlesen →
Zehn apokalyptische Klimaprognosen für das Jahr 2020, die allesamt daneben lagen

PJ Media: Nix wars: Zehn alarmistische Klimaprognosen für 2020, die nicht hätten falscher sein können Lange bevor die Behauptung aufkam, die Welt habe nur noch zehn Jahre Zeit, um sich gegen den Klimawandel zu stämmen, haben sich Alarmisten über die Jahrzehnte ein Weltuntergangsszenario nach dem anderen ausgedacht, die allesamt jedoch nicht eintrafen. In vielen dieser […]

Weiterlesen →
Der Wetterbericht ist kaputt

Earth, Wind and Fire Immer wieder in den letzten Jahren kam in mir das komische Gefühl auf, dass der Wetterbericht viel zu oft daneben liegt. Das gilt für Dreitagesprognosen genauso wie für jene, bei der man den auf dem Bildschirm die Prognose sieht und dann im Fenster direkt nebendran etwas völlig anderes. Meist fiel der […]

Weiterlesen →
Japanische Forscher: „Entweder wir verbrennen das Methaneis, oder es kommt zur Klimakatastrophe“

Es mag erstaunen, aber bei dem Titel handelt es sich nur zu circa 20% um eine Klickfalle. Der Rest ist tatsächlich wahr und könnte unabsehbare Folgen haben sowohl für die Debatte rund um den Klimawandel, als auch hinsichtlich der Energiewende weg von fossilen Brennstoffen. Denkt man nämlich die Existenz von Methaneis durch bis zu ihrem […]

Weiterlesen →
Harvard Ingenieure: Windstrom wärmt lokales Klima auf, trocknet Böden aus und ist für einen Großteil des Temperaturanstiegs verantwortlich

Vor zwei Monaten warf Sciencefiles einen bösen Verdacht in die Runde, wonach die ungewöhnliche Trockenheit der Böden überall verursacht wird von Windkraftanlagen. Es war eine Spekulation, die auf einem Vergleich von drei Deutschlandkarten basierte. Eine davon zeigte Verteilung der gut 28.000 Windkraftanlagen im Land, während auf den anderen beiden jeweils die Trockenheit der Böden in 25cm und 1,8m […]

Weiterlesen →
Zyklon in Mosambik eine “Auswirkung des globalen „Klimawandels – oder doch eher eine „Nebenwirkung der örtlichen Bevölkerungsexplosion“?

Vor wenigen Tagen wurde das ostafrikanische Mosambik von einem Zyklon heimgesucht, der tausenden Menschen das Obdach und die Lebensgrundlage raubte und hunderte das Leben kostete. Erwartbar summte in den Meldungen und Kommentaren des deutschen Mainstreams die allzu bekannte Melodie der Klimawandels mit, siehe beispielhaft die Edelpostillen Sueddeutsche und Zeit. Nur, war es wirklich der Klimawandel […]

Weiterlesen →