Saisonaler Gender-Pay-Gap: Immer Anfang März wird er in die Medien gedrückt

Seltsame Sachen gibts. Genauso wie Jahreszeiten, Mondphasen und Gezeiten scheinen auch linke Themen über eine feste zeitliche Phase zu verfügen. Der Klimawandel beispielsweise ist immer im Sommer ganz schlimm – oder im Winter, wenn mal kein Schnee liegt). Diese zeitliche Abfolge folgt einer naheliegenden Logik, wonach etwas immer genau dann in das öffentliche Bewusstsein gedrückt […]

Weiterlesen →
Warum Frauen selbst daran schuld sind, dass das generische Maskulinum auch neutral ist

Vor ein paar Tagen hatte ich einen kleinen Gedankenaustausch mit einer dieser Twitterfeminist*ösen. Am Beginn stand ihre folgende Aussage: “Verstehe nicht wie das generische Maskulinum neutral sein soll, aber das generische Femininum ist es nicht.” Für Leute, die den ganzen Tag nur im Wahn leben, dass ihnen Männer mit gewissen Absichten auf den Hintern schauen […]

Weiterlesen →
Das beste Argument für den Kapitalismus ist eine gute Ehe

Der Titel mag etwas seltsam daherkommen, hat aber einen Grund. Vor einiger Zeit bin ich über eine Statistik gestolpert, die nämlich genau das aussagt. Die Zahlen sind so eindeutig in ihrer Aussage, dass ich mich sehr darüber wundere, warum sie nicht zum Einmaleins der Kapitalismusverteidigung gehören – und genauso, warum es nicht zum Einmaleins gehört, […]

Weiterlesen →
Über das verschwiegene Gewaltproblem in lesbischen Beziehungen: Jede zweite schlägt zu!

In den letzten Jahrzehnten gab es viele Untersuchungen und Programme gegen Gewalt in Beziehungen. Dieser Aufsatz soll einen Überblick verschaffen spezifisch hinsichtlich des Vorkommens von Gewalt bei gleichgeschlechtlichen Paaren. Schweigespiralen und falsche Mythen Trotz des Mythos, wonach es sich bei Beziehungsgewalt um ein ausschließlich heterosexuelles Phänomen handelt, konnten viele Studien auch die Existenz von Gewalt in lesbischen […]

Weiterlesen →
Achtung Feuer, Frau am Steuer! Kollidierte norwegische Fregatte war feministisches Vorzeigeprojekt für Frauen in der Marine

Etwas verdutzt nahm ich vor zwei Wochen zur Kenntnis, wie die hochmoderne norwegische Fregatte Helge Ingstad mit einem maltesischen Ölfrachter zusammenstieß und dabei den Kürzeren zog. Bislang war ich der Annahme, dass Marineschiffe heute kaum noch versenkbar sind, was vor allem dann gilt, wenn es zu keiner Feindeinwirkung kommt. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wich das […]

Weiterlesen →