Über 4.000 Kinder täglich – Ägyptens Bevölkerung wächst in unter einem Jahr um über eine Million

Über 4.000 Kinder täglich – Ägyptens Bevölkerung wächst in unter einem Jahr um über eine Million

In Deutschland werden täglich circa 2.150 Kinder geboren. Das ist zu wenig, um die Bevölkerung zu halten. Doch keine Sorge, in Afrika warten noch viele, viele Kinder, die das absterbende deutsche Volk ersetzen können. So auch in Ägypten, wo zwar wenig getan wird, wenn es um das Bruttosozialprodukt geht, dafür aber umso fleißiger Allahs Äcker bearbeitet werden.

 

Egyptian Streets: Laut Bevölkerungsrat wuchs Ägyptens Bevölkerung in nur 8 Monaten um eine Million Menschen

 

Die ägyptische Zentralbehörde für Statistik gab bekannt, dass Ägyptens Bevölkerung nun 101 Millionen Menschen beträgt. Das bedeutet, dass die Bevölkerungszahl in weniger als 8 Monaten um eine Million gestiegen ist, nachdem am 11. Februar 2020 die Marke von 100 Millionen überschritten wurde.

Der ehemaliger Berichterstatter des ägyptischen Nationalen Bevölkerungsrates Amr Hassan rechnete vor, dass jeden Tag durchschnittlich 4.250 Kinder geboren werden.

Er fügte hinzu, dass gemäß den Zielen der Nationalen Bevölkerungs- und Entwicklungsstrategie (2015-2030) die ägyptische Bevölkerung bis 2020 nur 94 Millionen erreichen sollte, die jüngsten Zahlen jedoch zeigen, dass sie viel schneller gewachsen ist. „Wäre die Nationale Bevölkerungsstrategie umgesetzt worden, dann hätte Ägyptens Bevölkerung im Jahr 2030 die Zahl von 110 Millionen erreicht. Die aktuellen Erwartungen allerdings zeigt, dass die Bevölkerung bis dahin 119 Millionen erreichen wird. Das ist ein Warnsignal, dass der Staat eine konzertierte Aktion durchführen sollte“, sagte Hassan.

Das Bevölkerungswachstum ist weiterhin eine politische Herausforderung für Ägypten, da der ägyptische Staat kaum nachkommt, allen Bürgern angemessene Bildungs- und Gesundheitsdienste bereitzustellen.

Ägypten hat eine nationale Bevölkerungsstrategie für 2017-2030 ins Leben gerufen, die vom Ministerium für Gesundheit und Bevölkerung umgesetzt wird und von der Europäischen Union finanziert wird.

Sie zielt darauf ab, die Nutzung der freiwilligen Familienplanungsangebote zu verstärken und die Umsetzung der nationalen Bevölkerungsstrategie zu verbessern.

Quelle Titelbild

Bloggerei.de